Athletiklager in Fuerteventura

Unser Trainer und Nationalkaderathlet Matthias Tausch ist von der klirrenden Kälte in Deutschland in das sonnige Fuerteventura geflogen. Das Athletiklager  fand vom 24.01.2012 – 31.01.2012 statt. Dort hieß es mit seinen Nationalmannschaftskollegen, unter anderem auch mit Jonathan Horne, trainieren, um sich auf die kommenden Turniere wie den Dutch-Open in Rotterdam und den Deutschen Meisterschaften in Erfurt vorzubereiten. Die Unterbringung erfolgte im Robinsonclub im Süden des Landes. Das Hotel, das Essen und die Trainingsbedingungen waren selten so erstklassig und luxuriös wie dort.

Die Athleten haben sich in den Früh- und Abendstunden zu intensiven Trainingseinheiten getroffen und am Tag  sowie nach dem abendlichen Training waren teambildende Maßnahmen, wie Beachvolleyball, Beachsoccer, Tauchen oder Buggy fahren im Gelände der Insel, angesagt. Die Stimmung im Team war hervorragend, dies lag nicht zuletzt an den Massageeinheiten des Physiotherapeuten Armin, der die Athleten tagsüber und bis tief in die Nacht mit Massagen verwöhnte und Sie für den nächsten Tag wieder fit massiert hat. Das Wetter war laut der Aussage von Matthias „angenehm und nicht zu heiß“. Diese Aussage hat er ausdrucksvoll und sonnengebräunt in seinem Karategi, während des ersten Trainings am Freitag im AWO Bürgerhaus Bornim unter Beweis gestellt. Der Anblick war amüsant und lustig.

Wir freuen uns für Matthias, dass er das Athletiklager unbeschadet und sonnengebräunt überstanden hat. Spätestens zum Sport- und Spielfest können sich auch die anderen Mitglieder des Vereins davon überzeugen. Das Sport- und Spielfest findet am 11.2.2012 von 14 – 18 Uhr im AWO-Bürgerhaus Bornim statt.

Der Vorstand

Scroll to Top