Cosa Vital Cross- & Fitnesslauf 2017

Ab durchs Katharinenholz

Am 20.05.2017 fand der Cosa Vital Cross- & Fitnesslauf 2017 statt. Dieser war der erste seiner Art und führte in verschiedenen Laufkategorien und Laufstrecken quer durch das Katharinenholz in Bornim. Als Partner des Laufes konnten wir Cosa Vital gewinnen. Die Physiotherapie- und Naturheilkundepraxis aus der Lindenstraße in Potsdam gab dem Lauf nicht nur seinen Namen, sondern war auch mit Massagestuhl sowie Massageliegen vor Ort. Inhaberin Sandy Cordes ist bereits seit einigen Jahren Unterstützerin des Vereins und brachte neben ihren Mitarbeitern auch ihren Lebensgefährten Stefan mit, der für Professionelle Siegerfotos sorgte, die sich jeder direkt mitnehmen konnte. Außerdem präsentierte sich die Firma Famos liegen & sitzen aus Potsdam mit verschiedenen Rückenfreundlichen Sitzmöbeln.

Unsere Vereinsmitglieder und ihre Familien konnten sich auf 4 verschiedene Läufe freuen, bei denen es auf jeder Laufstrecke die 4 Fitnessstationen:

  • Fit in den Beinen
  • Fit im Rumpf
  • Fit in den Armen
  • Fit im Kopf

zu absolvieren galt. Bereits um 09:30 Uhr traten die Erwachsenen ab 16 Jahre zum etwa 4km langen Cosa Vital Fitness Run an. Schon zu diesem Zeitpunkt waren viele Teilnehmer vor Ort um sich zu registrieren und ihren Neuen BSC-Sportbeutel abzuholen. Außerdem konnten sie so den Zieleinlauf der Erwachsenen bejubeln. Am Ende erreichte Stefan Gatzky bereits nach guten 20 Minuten als Erster die Ziellinie und sicherte sich den Gesamtsieg bei den Erwachsenen. Bemerkenswert war auch, dass 2 Läufer aus unserer Funktionellen Fitness 60+ Gruppe, sowie Ricarda Phieler als einzige Frau die 4km spielend meisterten. Nach der Siegerehrung und den Massagen bei Cosa Vital waren die Kinder zwischen 6-15 Jahren an der Reihe. Beim Bambini Fitness Run für Kinder zwischen 6-9 Jahren standen etwa 1,2km auf dem Programm, beim Kids Fitness Run (10-15 Jahre) in etwa die doppelte Strecke, also 2,4km. Den Gesamtsieg bei den Bambinis sicherten sich Alexander Schickhaus (6-7 Jahre) sowie Richard Wagner (8-9 Jahre). Bei den Kids triumphierten der erst 9-jährige Adrian Schadach (10-12 Jahre), der bereits bei den 10-15-jährigen in der Funktionellen Fitness mittrainiert und deshalb auch bei den Großen starten wollte, sowie Nico Gorny (13-15 Jahre). Highlight an diesem Tag war dann der etwa 800m lange Family Fitness Run. Hier war die Voraussetzung, dass mindestens ein Elternteil zusammen mit einem Kind startet. Es gingen etwa 50 Läuferinnen und Läufer an den Start und am Ende war es eine ganz knappe Entscheidung zugunsten der Familie Kage/Hoffmann/Ritschel.

Für jeden männlichen sowie weiblichen Sieger aus den einzelnen Kategorein gab es Siegerurkunden sowie Medaillen. Am Ende waren aber alle Sieger, freuten sich, dass sie den Lauf so gut absolviert haben und ließen den Vormittag bei guter Musik und leckerer Bratwurst langsam ausklinken. Am Ende heißt es wieder DANKE!!!! Danke an Sandy Cordes und ihre Mitarbeiterinnen von Cosa Vital für die tolle Unterstützung im Vorfeld und beim Event selber. Danke an Famos liegen & sitzen für die Präsentation der tollen Hocker und Stühle. Danke an Stefan für die tollen Bilder. Danke auch an die Fruit Company Gruse, die alle Läufer und Gäste mit leckerem Obst versorgte. Und ganz besonderen Dank an die vielen Helfer, die uns so tatkräftig unterstützten. Bis zum nächsten Jahr, wenn es dann wieder heißt „Ab durchs Katharinenholz beim Cosa Vital Cross- & Fitnessrun 2018“.

Euer Team des Bornimer SC