Turnen wie die Meister – Lehrgang mit Lina Stenmans

Am vergangen Sonntag, den 15.02.2015 war es endlich soweit. Der erste Lehrgang der Abteilung Kindersport fand in der Sporthalle der Karl-Foerster-Schule statt. Aufgerufen zum Mitmachen waren dabei aber nicht nur die Kinder vom Kindersport, auch Mitglieder vom Karate und der Funktionellen Fitness waren gern gesehene Teilnehmer. Somit ergab sich ein bunter Mix aus Kindern zwischen vier bis neun Jahren, die in die Welt von Rollen, Handständen und Rädern eintauchten, denn das Motto des Lehrgangs hieß Bodenturnen.

Foto Lehrgang2Wer schon einmal bei einem unserer Lehrgänge war, der weiß, dass wir stets einen Gast Trainer vor Ort haben. Dieser ist spezialisiert auf die Übungen, welche im Lehrgang erlernt werden sollen und übernimmt dann größtenteils die Leitung. Zum Turnlehrgang konnten wir die junge Turnerin Lina Stenmans gewinnen. Lina war unter anderem Landesmeisterin im Turnen und Teil des Nationalkaders. Außerdem lebte sie bereits drei Jahre in Singapur wo sie sehr erfolgreich ihren Sport ausübte. Die Kinder schlossen Lina sofort ins Herz und folgten ihren Anweisungen sehr Aufmerksam.

Nach einer kurzen Erwärmung standen als erster Programmpunkt Vorwärts- und Rückwärtsrolle auf dem Plan. Zu Beginn demonstrierte Lina eine perfekte Vorwärts- und Rückwärtsrolle und alle Lehrgangsteilnehmer waren begeistert. Nun waren die Kinder dran. Um die Kinder Schritt für Schritt an die endgültige Rollenbewegung heranzuführen wurden erst die einzelnen Schritte geübt. Am Ende konnten alle Kinder sehr gute Rollen, was Kinder, Eltern und Trainer sehr erfreute.

Foto Lehrgang1Nach einer kurzen Pause wurden die Gruppen aufgeteilt. Lina übte nun mit einer Gruppe Hand- und Kopfstand und bei Melissa und Julian durchquerte die andere Gruppe einen Hindernisparcours mit abschießendem Trampolinsprung. Nach einer Weile wechselten die Gruppen. Auch beim Hand- und Kopfstand ging Lina mit den Kindern methodisch vor, indem sie ihnen erst die einzelnen kleinen Schritte demonstrierte, um sie abschließend fast alleine im fertigen Stand stehen zu lassen. Somit war auch die zweite große Aufgabe geschafft.

Der Dritte Teil des Lehrgangs bestand dann aus einer Spielstunde. Hier wurde noch einmal viel gerannt und mit viel Spaß waren wir alle Popcorn, kleine HähFoto Lehrgang3nchen, Käfer, Wölfe und hielten einen Kaffeeklatsch ab. Zwischen den Spielen konnte jeder noch einmal seine Erlernten Rollen und Stände zeigen und alle Trainer und Eltern waren erstaunt und begeistert wie gut die Kinder die Übungen jetzt konnten. Am Ende hieß es nochmal „Cheese“! Denn jeder durfte nochmal vom Trampolin in die Weichbodenmatte springen und dabei in die Kamera lächeln. Mit den Abschlusssprüngen haben wir uns dann von Eltern und Kindern verabschiedet. Alle Beteiligten hatten riesen viel Spaß und freuen sich schon aufs nächste Mal.

Vielen lieben Dank an Lina, die den Kindern so viel Spaß bereitet und so viel Neues beigebracht hat. Danke auch an alle Helfer, die uns wieder einmal so tatkräftig unterstützten und danke an die Fotografen, die ganz tolle Bilder vom Tag gemacht haben. Ihr seid die Besten! Euer Team des Bornimer SC e.V.

Scroll to Top