Rehasport

Zurück zu alter Stärke mit professioneller Hilfe

REHASPORT

_DSC0099

Rehasport als Gruppengymnastik

Krankenkassengefördert

Rehasport als Gruppengymnastik -

Krankenkassengefördert

Mit einer Rehasport-Verordnung können Sie kostenfrei an unseren zertifizierten Rehasportkursen teilnehmen. Die Kurse finden im Gruppenrahmen statt und bringen Sie nicht nur zurück zu alter Stärke, sie trainieren auch mit gleich gesinnten, knüpfen neue Kontakte und erreichen gemeinsam Ihre Ziele. So macht Gesundheitssport gleich doppelt Spaß.

_DSC0071

Rehasport mit Zusatzleistung

Krankenkassengefördert und mit zusätzlichen Angeboten

Um seine Ziele eher zu erreichen und schneller zurück zu alter Stärke zu finden, empfiehlt es sich eine zusätzliche 1-zu-1-Betreuung bei unserem Kooperationspartner ALTERUM Sport- & Bewegungstherapie wahrzunehmen. Mit individuellem Trainingsplan und persönlicher Betreuung können Sie gezielter an ihren Einschränkungen arbeiten und schnelle Fortschritte erzielen. Es besteht auch die Möglichkeit ein zusätzliches Training im Bornimer SC e.V. in Anspruch zu nehmen. Spreche uns an.

Konzept Rehasport

Konzept und Ziele des Rehasports

Rehasport wirkt mit den Mitteln des Sports ganzheitlich auf den Menschen und dessen körperliche Einschränkung. Er tut ihrer körperlichen und geistigen Gesundheit gut. In den Rehasportgruppen haben Sie die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Teilnehmern durch Bewegung, Spiel und Sport ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und ihren Lebensalltag besser zu meistern. Grundsätzlich kann jede Frau und jeder Mann mit Beeinträchtigungen des Bewegungs- und Stützapparats sowie einer genehmigten Rehasportverordnung einer Gruppe beitreten. In der Regel resultieren diese Beeinträchtigungen aus Alltagsbelastungen, aber auch nach Operationen oder als fortführende Maßnahme nach einer Rehakur kann der Rehabilitationssport verordnet werden. Des Weiteren kommt Rehasport für Menschen mit oder mit drohender Behinderung sowie chronischer Erkrankung in Frage.

Ein Ziel des Rehasports ist es, die Teilnehmer an ein lebensbegleitendes Sporttreiben heranzuführen, um die Nachhaltigkeit zu sichern. So können Sie bereits während des Verordnungszeitraumes freiwillig Mitglied im Verein werden und von zusätzlichen oder begleitenden Vereinsangeboten profitieren.

Unser Trainerteam

Deine Trainer

_DSC0063

Julian Päpke-Alisch

Sportartenleiter
Übungsleiter-B Orthopädie DOSB

André Terp

Logo BSC

Jana Haase

Übungsleiter-B Orthopädie DOSB
Studium angewandte Sportwissenschaften

Yves Stoer

Logo BSC

Johannes Pick

Übungsleiter-B Orthopädie DOSB
Studium angewandte Sportwissenschaften

Anika Kruc

Unsere Trainingszeiten

Deine Trainingszeiten

Beantragung für Rehasport

Beantragung - In 3 Schritten zum Rehasport

1.) Arzt verordnet Formular 56

2.) Krankenkasse bestätigt

3.) Los geht's!

  1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin über eine Rehasport Verordnung (Formular 56). Sieht der Arzt aufgrund Ihres Krankheitsbildes Bedarf dafür, dann füllt er Ihnen das Formular 56 für Rehabilitationssport aus.
  2. Lassen Sie das Formular von uns abstempeln und unterschreiben Sie es. Dann reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse ein.
  3. Die Krankenkasse prüft die Verordnung und genehmigt Ihnen den Rehabilitationssport. Sie können sich nun mit uns in Verbindung setzen, um sich einer Rehasport-Gruppe anzuschließen und mit der Maßnahme zu beginnen.

Du möchtest Rehasport bei uns machen?

Dann melde dich bei uns unter: 0173-8246305

Interesse? Dann melde dich bei uns!