5.Platz bei den Europameisterschaften der Studenten in Sarajevo

Matthias Tausch nahm vom 22.07.2011 bis 24.07.2011 an den Europameisterschaften der Studenten in Sarajevo (Bosnien-Herzegowina) teil. In diesem Jahr standen am 22.07.2011 zuerst die Mannschaftskämpfe auf dem Programm.Nach guter Vorbereitung waren die Jungs hoch motiviert. Nach Siegen in Runde 1 gegen Großbritannien (Matthias kämpfte an 3. Position) und in Runde 2 gegen Spanien (hier kämpfte Matthias an 2. Position) trafen sie in der 3. Runde auf Mazedonien. Matthias, der als erster Starter ins Rennen geschickt wurde, verletzte sich 40 Sekunden vor Kampfende. Trotz Verletzung kämpfte er weiter und rettete so das zu diesem Zeitpunkt bestehende Unentschieden über die Zeit. Die anderen Kämpfer konnten dieses Unentschieden leider nicht zu ihren Gunsten nutzen, so dass das Team in der Endabrechnung gegen Mazedonien verlor. In der folgenden Trostrunde verlor das Team im Kampf um Platz 3 gegen den Gastgeber und Ausrichter Bosnien-Herzegowina. Leider konnte Matthias in diese Entscheidung aufgrund seiner Verletzung aus dem Kampf gegen Mazedonien nicht mehr eingreifen. Das Team belegte trotzdem einen hervorragenden 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
Am Sonntag, 24.07.2011, stand für Matthias sein Einzelstart in der Gewichtsklasse bis 75 kg auf dem Programm. Auf diesen Start musste er jedoch aufgrund seiner Verletzung aus den Mannschaftswettbewerben verzichten, was sehr schade war. Wir wünschen Matthias gute Besserung und hoffen, dass er zu seiner Nominierung durch den Deutschen Karateverband e.V. zum Weltcup in Chicago (USA) Mitte September wieder fit ist.

Scroll to Top