Defibrillator für Bornim

– Bornimer SC e.V. Trainingsstätte wird ausgerüstet –

Seit einigen Tagen hat der Bornimer SC e.V. in seiner Sportstätte an der viel befahrenen Potsdamer Straße mit der Hausnummer 95 einen Defibrillator. „Es war wichtig für den Verein, da wir Rehasportgruppen und sporttherapeutisches Training anbieten“, sagt der stv. Vorsitzende Matthias Tausch.

Jährlich sterben bis zu 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Das sind im Vergleich zu den Verkehrstoten mehr als dreimal so viel. „Der Verein wird die Nutzung des Gerätes in die jährlich stattfindenden internen Fortbildungen als festen Bestandteil integrieren, schildert Tausch, „Es ist wichtig, dass die Trainer qualifiziert und sicher im Umgang sind. Gleichzeitig verknüpfen wir das mit der Ersten-Hilfe Ausbildung, versprach das Vorstandsmitglied Tausch.

Das Trainingszentrum ist täglich geöffnet und somit auch Anlaufpunkt für eventuelle öffentliche Notsituationen damit jeder schnellen Zugang zu einem Defibrillator bekommt. „Wir sind im Verein eine große Familie getreu nach dem Motto: Sport mit Persönlichkeit. Deshalb können selbstverständlich auch Passanten oder Autofahrer, die in Notsituationen kommen, auf uns zukommen und das Gerät nutzen“, schildert Matthias Tausch.

Der Sportverein mit Sitz im Bornim betreibt neben dem sporttherapeutischen Training und Rehasport auch Kindersport ab 3 Jahren. Für diese kleinen Kinder gibt es bei der Nutzung des Defibrillators eine Besonderheit. Für Kinder unter 8 Jahren oder unter 25 Kilo gibt es spezielle Pads, die der Verein ebenfalls im Koffer des Defibrillators hat. Damit können auch Kleinstkinder gerettet werden und für Sicherheit während und außerhalb des Trainings gesorgt werden.

Wer nähere Infos zum Verein benötigt der kann sich telefonisch unter 0173-5960074 oder per E-Mail an info@bornimer-sc.de an den Verein wenden.