Frühlingsfest 2022

Endlich wieder Frühlingsfest!

Nach zwei Jahren war es endlich wieder soweit und wir konnten gemeinsam den Frühling willkommen heißen.

Wir haben uns riesig auf das Event gefreut und daraufhin gefiebert sowie auf gutes Wetter gehofft. Und was soll man sagen, das Wetter hat mitgespielt und es waren zahlreiche Besucher vor Ort. Für alle war etwas mit dabei. Für die kleinsten war eine kleine Krabbelecke eingerichtet, bei der sie sich nach Belieben austoben konnten. Einen kleinen Bastelstand haben wir vorbereitet an dem fleißig Bienen und Blumen entstanden sind sowie wunderschöne Mandalas in ganzer Farbenpracht. Hier war einiger Betrieb von klein bis groß waren alle mit dabei. Auch die größeren Kinder und unsere Jugendlichen konnten sich beim Hockey miteinander messen und ein ums andere Tor schießen. Einen kleinen Parcours gab es auch und der war im Biathlon-Style mit Dosenwerfen verbunden. Auch die kleine Strafrunde war mit aufgebaut und wer sich besonders gut machte, konnte kleine Preise gewinnen. Das Highlight jedoch für unsere kleinen Gäste war unsere Hüpfburg mit Rutsche. Über den ganzen Tag war sie nicht einmal leer und wurde bis zum Ende genutzt.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Mitgliedern, die sich die Mühe gemacht haben und etwas vorbereitet haben. Ebenso vielen Dank an unsere Grillmeister, die fast nie eine Pause hatten und sich super um alles gekümmert haben. Wir hatten viele Kuchen, Salat, frisches Obst und Gemüse sowie Kaffee und andere Getränke. Und was soll man sagen, es war nichts übrig.

So viele Besucher waren wohltuend zu sehen nach den letzten zwei Jahren Verzicht. Danke euch allen die da waren und mit uns gemeinsam den Tag verbracht haben.

Lasset die Spiele beginnen!

Mit diesen Worten begannen die ersten Matches des zweiten Bornimer SC Tischtennis-Cup Am 30.04.2022.

Der Tischtennis-Cup war das Highlight unseres Frühlingsfestes, das am selben Tag auf unseren Außenflächen und in der Sporttherapie stattfand.

Während sich der Großteil der Besucher des Frühlingsfestes auf die Hüpfburg stürzte, ging es in der Halle des TZB’s heiß her. Die Tischtennisbälle wurden sich gegenseitig um die Ohren geschmettert und um jeden Punkt gekämpft. Neben der klassischen Vor- & Hauptrunde, haben wir uns noch etwas ganz besonderes als „Halbzeitshow“ nach der Vorrunde ausgedacht. Denn dann hieß es „Einsatz bitte“ und es wurde chinesisch gespielt. Am Ende konnte sich Henry Danger als bester chinesisch-Spieler durchsetzen und gewann einen tollen Sachpreis.

Die Hauptrunde begann mit den Halbfinalen bei der Jugendlichen, sowie den Erwachsenen. Hier konnten sich der Kellen-König und Dominik bei den Jugendlichen, sowie The Old Man und Robert bei den Erwachsenen durchsetzen. Die Finals waren also angerichtet.

Nach zwei spannenden Finalspielen setzten sich der Kellen-König bei den Jugendlichen und Robert bei den Erwachsenen durch und sahnten die begehrten Goldenen Kellen ab, die als Wanderpokal an die Sieger in den beiden Altersklassen gingen.

Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns schon auf die Titelverteidigung im nächsten Jahr.

Scroll to Top