Nikolausturnier 2019

Die goldenen Weihnachtsmützen

Das TZB hat sich am Samstag, 07.12.2019 zum Nikolausturnier in einen weihnachtlich-sportlichen Saal verwandelt. Gegen 9 Uhr fanden sich elf Familien ein, um im winterlichen Nikolausparcours zu zeigen, was sie können.

Jeweils ein Elternteil und ein Kind traten als Team an und bewiesen Rentierparcours, Stiefel putzen und Wunschzettel merken, dass sie fit für die Weihnachtszeit sind. Das Highlight für die Kinder war wohl das Schlitten ziehen. Das Kind schlüpfte in die Rolle des Weihnachtsmanns. Auf dem Schlitten, einer Weichbodenmatte sitzend, wurde es vom Elternteil, dem Rentier, gezogen. Was für die Eltern schweißtreibend war, war für die Kinder ein Riesenspaß. Den Familien zuzusehen war für alle Anwesenden herzerwärmend. Alle haben sich große Mühe gegeben und mit viel Spaß an der Sache um Punkte gekämpft. Am Ende entschieden „Die 2 Halbstarken“ den Familienwettkampf für sich. Janeck und sein Papa Sebastian gewannen mit den meisten Punkten die goldenen Weihnachtsmützen. Platz zwei ging an „Team Oskar“ und den dritten Platz holte sich das Team „Flitze gut“, Titelträger aus dem Jahr 2018. Wir gratulieren auch allen anderen Familien zur erfolgreichen Teilnahme, ihr wart alle super!

Nach den Familien zeigten die Karatekas ihr Können. In einem Wettkampf erarbeitet und durchgeführt von Martin traten elf Teilnehmer in zwei Teams in verschiedenen Kategorien gegeneinander an. abgeschlossen wurde der Wettkampf mit der Vorführung der Kata durch beide Teams.

Am folgenden Einzelwettkampf nahmen Mitglieder aus verschiedenen Altersgruppen und Sportarten teil. Sie krabbelten durch den Kamin, zogen Schlitten über eine Bank, tanzten einen Stern und spielten auf glatten Boden Eishockey. Alle gaben ihr bestes und das bei je zwei Durchgängen an jeder der acht Stationen. Zum Abschluss kämpften sie in fünf verschiedenen Teams in drei weiteren Kategorien gegeneinander. Das Team „Wir sind K.O.“ holte sich am Ende den Sieg.

Am Ende wurden aus 27 Teilnehmern aus fünf Altersklassen acht Sieger gekürt. Mit 194 Punkten holte Fabian Jedeck die meisten Punkte und somit auch den ersten Platz der Jungen in seiner Altersklasse 2010-2008. Bei den jüngsten Teilnehmern siegten Romy Schramm und Oskar Wagner. In den anderen Jahrgängen holten Jara Albrecht, Nico Gorny, Jessica Giemsch und der spontan angemeldete Hanno Schadach die meisten Punkte. Roland Dreyer bekam ebenfalls, wie alle anderen Sieger, eine goldene Weihnachtsmütze. Er war der älteste Teilnehmer, der sich als erstes zum Turnier angemeldet hat und schon ab um 8 Uhr hinter dem Buffet stand.

Wir gratulieren allen Teilnehmern, die sich mit großem Ehrgeiz durch unsere weihnachtlichen Stationen gekämpft haben und dabei immer ein Lächeln auf den Lippen hatten! Es hat Spaß gemacht, euch zuzusehen!

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die beim Auf- und Abbau geholfen und die Stationen und Teilnehmer betreut haben. Danke, an alle, die etwas zum leckeren Buffet beigesteuert haben und Danke, an diejenigen, die hinterm Buffet standen.

Wir bedanken uns bei unseren Trainern, die den ganzen Tag dabei waren und ohne die das ganze Turnier nicht stattgefunden hätte!

Es war uns ein Vergnügen mit euch!